Operationen und andere Behandlungen der Haut

  

Beschränkungen bei der Patientenaufnahme im Hautbereich

 

Meine Praxisklinik erfreut sich eines regen Patientenzulaufs. Die Zahl der gesetzlich versicherten Patienten, die ich im Rahmen meines kassenärztlichen Versorgungsauftrages behandeln darf, ist jedoch begrenzt. Derzeit ist hierbei im Bereich der Haut-Sprechstunde die mögliche Zahl der gesetzlich versicherten Patienten bereits überschritten. Daher kann ich momentan zu meinem großen Bedauern keine zusätzlichen gesetzlich versicherten Patienten in die Hautsprechstunde aufnehmen. Ich bitte hierfür um Ihr Verständnis. Patienten, die bisher schon in meiner Behandlung waren oder bereits einen Termin vereinbart haben, werden selbstverständlich uneingeschränkt weiterbehandelt.


Privat versicherte Patienten sind von den kassenärztlichen Beschränkungen nicht betroffen und können weiterhin neu aufgenommen werden. Ebenso können Sie einen Termin vereinbaren, wenn Sie sich für eine Selbstzahlerleistung (z.B. Ästhetik, Laser) interessieren und eine Besprechung hierzu wünschen.


Die Venen-Sprechstunde und Venen-Therapien sind von kassenärztlichen Beschränkungen kaum betroffen. Hierfür können gerne neue Patienten aller Kassen einen Termin vereinbaren.

 

________________________________

 

Operationen und andere Behandlungen der Haut

 

Ambulante Operationen

Nach eingehender Untersuchung führe ich routiniert alle Arten von ambulanten Operationen an der Haut durch. Falls eine Naht erforderlich sein sollte, kommen dabei moderne Techniken zum Einsatz, wodurch sich Narbenbildungen reduzieren lassen. Das Ziel ist es stets, ein optimales kosmetisches Ergebnis zu erzielen. 

 

Häufige Operationen betreffen veränderte Muttermale und weißen Hautkrebs. Bei ausgedehnten Befunden, z.B. im Gesicht, führe ich plastische Deckungen mittels verschiedener sogenannter Lappenplastiken durch. Kosmetisch störende Hautveränderungen können dagegen meist minimalinvasiv entfernt werden. DerbOperationstrakt der neuen Praxisklinik verbinden ein modernstes technisches Niveau mit einer angenehmen Atmosphäre.

 

Lasertherapien

Mittels moderner Lasertherapien lassen sich viele Hautveränderungen ohne Operation entfernen. Häufig kommen sie bei ästhetisch störenden Hautanhängseln oder bei Vorstufen des weißen Hautkrebses zum Einsatz. Daneben können auch Haarentfernungen durchgeführt werden, Besenreiser entfernt werden oder Narben, Falten und vieles andere mehr effizient behandelt werden. Ich  verfüge hierfür über verschiedene Laser der Firma Asclepion® auf dem neuesten Stand der Technik, unter anderem können auch  fraktionierte Behandlungen durchgeführt werden. 

 

Muttermale, Hautkrebsvorsorge

Veränderungen von Muttermalen und Hautkrebs treten immer häufiger auf. Mit einer gründlichen Hautkrebsvorsorge ist es möglich, Veränderungen an der Haut frühzeitig zu erkennen und somit das Risiko für Hautkrebs zu minimieren. Mit einer zusätzlichen auflichtmikroskopischen Dokumentation lässt sich die Genauigkeit der Diagnostik weiter verbessern.

 

Tumoren an der Haut /weißer Hautkrebs

Der weiße Hautkrebs ist die häufigste Krebserkrankung und tritt heute nicht nur bei älteren Menschen, sondern auch im mittleren Lebensalter auf. Er tritt oft als raue Stelle, hautfarbener Knoten oder nichtheilende Wunde auf und macht eine eingehenden Untersuchung notwendig. Der weiße Hautkrebs (Basaliom, Karzinom) und seine Vorstufen müssen konsequent behandelt werden, um ein Weiterwachsen zu verhindern. Er ist bei entsprechender Therapie aber in aller Regel ungefährlich. Als Behandlung können bei sehr flachen Formen spezielle Cremes eingesetzt werden. Darüber hinaus kommen die Vereisung oder Laserbehandlungen zum Einsatz. Bei einer Photodynamischen Therapie (PDT) wird nach einer spezifischen Vorbehandlung eine spezielle Lichtbestrahlung vorgenommen. Falls eine Operation notwendig sein sollte, kann diese meist ambulant und in lokaler Betäubung durchgeführt werden. Die Behandlung des weißen Hautkrebses ist einer meiner Schwerpunkte und ich biete dabei das gesamte Spektrum in meiner Praxisklinik an.

 

Weißer Hautkrebs als Berufskrankheit (BK 5103)

Bei Berufsgruppen, in denen ein Großteil der Arbeitszeit im Freien verbracht wird, können verschiedene Formen und Vorstufen des weißen Hautkrebses als Berufskrankheit anerkannt werden. Ich berate Sie gerne hierüber und über die Vorteile, die sich für Sie daraus ergeben. Auch übernehme ich die Meldung bei der Berufsgenossenschaft.

 

 Ästhetische Dermatologie

Bei allen Eingriffen an Haut und Venen ist mir ein optimales ästhetisches Ergebnis wichtig. Somit sind meine operativen Schwerpunkte und die ästhetische Dermatologie zwei Seiten der selben Medaille. Ich bin erfahren in der operativen Entfernung kosmetisch störender Hautveränderungen und in Lasertherapien verschiedenster Art. Seit vielen Jahren führe ich Behandlungen mit Botulinumtoxin (Botox) durch und bin seit 2010 durch die Deutschen Gesellschaft für ästhetische Botulinumtoxin-Therapie hierfür zertifiziert. Ebenso routiniert wende ich Injektionen mit Hyaluronsäure zur Behandlung von Falten und zur Gesichtsverjüngung an. Grundlage dieser ästhetischen Behandlungen ist stets eine eingehende Untersuchung und Berücksichtigung Ihrer spezifischen Wünsche. Bei der Behandlung steht für mich das Ziel eines natürlichen Aussehens im Vordergrund.

 

Allgemeine Dermatologie

Als Facharzt für Dermatologie helfe ich Ihnen gerne bei Hautproblemen aller Art weiter. Ob Behandlungen von außen mit speziellen Cremes oder von innen mit modernen Medikamenten –  immer steht eine genaue Untersuchung und Berücksichtigung des ganzen Menschen im Zentrum.